zurück

INANA


Experimenteller Fotofilm, 25 min., Regie: Ragda Alazizi



Gefangen in Syriens größtem Gefängnis für politische Feinde, dem Saydnaya-Gefängnis, wartet eine junge Frau in einer dunklen unterirdischen Zelle auf ihren Folterer. Als der Wächter wieder erscheint, ist sie von einem  einzigen Gedanken beherrscht: Rache.

In der syrischen Mythologie ist Inana die Göttin der Liebe und des Krieges.



In Finanzierung, Dreh geplant Frühjahr 2020.

Regie & Buch: Ragda Alazizi
Kamera: Jan Philipp Ernsting
Produktion: Philipp Döring